Generalistische Pflegeausbildung an den Thüringen-Kliniken

Im Jahr 2020 startet die neue generalistische Pflegeausbildung. Die bisherigen Berufsausbildungen der Altenpflege, Gesundheits- und Krankenpflege sowie Gesundheits- und Kinderkrankenpflege werden zu einer generalistischen Ausbildung mit dem Berufsabschluss „Pflegefachfrau/-mann“ zusammengeführt. Damit werden die Auszubildenden zur Pflege von Menschen aller Altersstufen in allen Versorgungsbereichen (Krankenhaus, Pflegeheim, ambulant) befähigt. Der neue Abschluss wird in allen EU-Staaten anerkannt.

Vorbehaltene Tätigkeiten einer Pflegefachkraft
  • Erhebung und Feststellung des individuellen Pflegebedarfs
  • Organisation, Gestaltung und Steuerung des Pflegeprozesses
  • Analyse, Evaluation, Sicherung und Entwicklung der Qualität der Pflege
Azubi_2
Dauer der Ausbildung zur/zum Pflegefachfrau/-mann
  • 3 Jahre in Vollzeit
  • theoretischer und praktischer Unterricht (2.100 Stunden)
  • praktische Ausbildung (mind. 2.500 Stunden)
Zugangsvoraussetzungen
  • mittlerer Schulabschluss oder 
  • Hauptschulabschluss und mindestens zweijährige Berufsausbildung, mindestens einjährige Assistenz- oder Helferausbildung, „alte“ Helferausbildung nach Landesrecht (Beginn bis 31.12.2019) oder 
  • erfolgreich abgeschlossene zehnjährige allgemeine Schulbildung
 

Azubi_4

Logo

Ihr aktueller Browser kann diese Seite nicht in vollem Umfang korrekt wiedergeben. Wir bitten Sie Ihren Browser, auch aufgrund von sicherheitsrelevanten Aspekten, zu aktualisieren.

Bitte aktivieren sie Javascript um diese Seite in vollem Umfang nutzen zu können.