CORONA-VIRUS

(17.03.2020)

Wir haben einige Informationen zum neuartigen Coronavirus zusammengestellt – für Sie als Patient, als Angehöriger und als Besucher.

Erster Ansprechpartner für Patienten mit Verdacht auf Corona-Virus-Infektion ist Ihr Hausarzt.

  • Vermeiden Sie die Alarmierung des Rettungsdienstes bei nicht schwerer Beeinträchtigung.
  • Kontaktieren Sie Ihre (Hausarzt-)Praxis und besprechen Sie das weitere Vorgehen zur Notwendigkeit bzgl. eines Abstrichs auf Corona-Virus.
  • Sind Sie in gutem oder nur wenig beeinträchtigtem Zustand, bleiben Sie bitte zu Hause und beachten Sie die empfohlenen hygienischen Verhaltensweisen (siehe in den Links).
  • Im Abstrichfall ist eine Verständigung des Gesundheitsamtes obligat. 


Bürgertelefon und Patientenservice der Kassenärztlichen Vereinigung

Bürgertelefon Landkreis Saalfeld-Rudolstadt: 03671 823 823 (montags bis freitags von 8 bis 16 Uhr)

Bürgertelefon Landkreis Saale-Orla: 03663 488 888 (montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr)

KV-Patientenservice: 116 117

Informationen für Eltern mit erkrankten Kindern oder Jugendlichen

Die Zahl der Menschen, die sich mit dem neuartigen Coronavirus infizieren, steigt langsam, aber stetig. Wenn Ihr Kind betroffen ist, empfehlen wir Ihnen:

  • Kinder mit Erkältungssymptomen sollten zum Eigenschutz und zum Schutz anderer zu Hause bleiben.
  • Führen Sie ein Symptom-Tagebuch, das Sie bei den Besuchen Ihres Kinder- und Jugendarztes besprechen.

Bitte kommen Sie nicht in unsere Notaufnahme, wenn Ihr Kind wenige bis mäßige Erkältungssymptome zeigt.

  • Bitte rufen Sie Ihre Kinderarztpraxis an.
  • Sie erhalten einen Termin zur Vorstellung Ihres Kindes in einer Spezialsprechstunde
  • Die Kinderarztpraxen sind über den Ablauf informiert und werden Sie beraten.
Besuchsverbot
  • Es gilt ab sofort ein Verbot von Patientenbesuchen an allen Standorten. 
  • Dringende Patientenbesuche müssen über die Rezeptionen mit dem jeweiligen Stationsarzt besprochen werden.
Weitere hilfreiche Links

Webseite des Bundesgesundheitsministeriums 

Webseite der Thüringischen Landesregierung zur Corona-Pandemie

Webseite des Thüringer Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie

Webseite des Robert Koch-Instituts

Webseite der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung

Die Infografik "Infektionen vorbeugen: Die 10 wichtigsten Hygienetipps" (PNG, 455 kB) gibt einen Überblick über einfache persönliche Hygienemaßnahmen, um sich und andere vor ansteckenden Infektionskrankheiten zu schützen. Quelle

Informationen des Landratsamtes Saalfeld-Rudolstadt

Informationen des Landratsamtes Saale-Orla

Informationen des Patientenservice der Kassenärztlichen Vereinigungen

 

Hier die wichtigsten Fragen in Bezug auf einen Verdachtsfall:

1)     Klinische Symptome    
Husten ja nein
Auswurf ja nein
Fieber >38°C  ja nein


2) Aufenthalt/Kontakte

In den letzten 14 Tagen Aufenthalt in einem Risikogebiet 
(zum Beispiel Italien, Tirol/Österreich, Region Madrid-Spanien, NRW, Asien, Iran…)
ja nein
In den letzten 14 Tagen Kontakt zu einer positiv getesteten Person ja nein
Testung auf nCoV-19  erforderlich, wenn unter 1) und 2) mindestens 1x Ja

 

 

Logo