Herausforderungen und aktuelle Entwicklungen bei chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen

(13.04.2021)

Saalfeld. Erneut lädt Professor Dr. med. Peter Konturek seine ärztlichen Kolleginnen und Kollegen zu einer Online-Veranstaltung ein, die den Titel "Herausforderungen und aktuelle Entwicklungen bei chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen" trägt.

Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen, wie Morbus Crohn und Colitis ulcerosa, nahmen in den vergangenen Jahren stetig zu. Derzeit leiden aktuellen Schätzungen zu Folge in Deutschland etwa 400.000 Menschen einer chronisch-entzündlichen Darmerkrankung. Trotz der dynamischen Entwicklung neuer zielgerichteter Therapien sind viele Betroffene mit dem Therapieerfolg unzufrieden (primäres Nichtansprechen, sekundäres Therapieversagen, Nebenwirkungen etc.). 

Am 21. April 2021 organisiert Professor Dr. med. Peter Konturek ab 17 Uhr zusammen mit Professor Dr. med. Yurdagül Zopf, Hector-Center, Uniklinikum Erlangen-Nürnberg, und Herrn Professor Dr. med. Dieter Schwab, Chefarzt der Klinik für Gastroenterologie, Martha-Maria-Krankenhaus Nürnberg,eine virtuelle Fortbildung für Ärzte. 

Die Thematik des Webinars geht in erster Linie auf aktuelle Therapiestrategien bei Morbus Crohn und Colitis ulcerosa ein. Darüber hinaus wird in einem separaten Vortrag Frau Professor Zopf über die aktuellen Empfehlungen in der Diagnostik und Behandlung des Kurzdarmsyndroms referieren. Die Teilnahme an diesem Webinar erfolgt über einen entsprechenden Link. Die Teilnehmer haben die Möglichkeit, während des Webinars via Chat-Feedback Fragen zu stellen. 

Professor Dr. Konturek, der die Veranstaltung organisiert, freut sich auf eine rege Teilnahme und Diskussion nach Vorträgen.

CED-Webinar_2021_Seite_1vergrößern Einladung zum Webinar mit Professor Dr. Konturek.

Logo