Ruhe und Entspannung finden

(13.03.2017)

Rudolstadt. Bei einer Tasse Tee haben interessierte Kollegen, Patienten und Gäste die beruhigende Wirkung des neuen Entspannungsraumes am Klinikstandort Rudolstadt erleben, fühlen und genießen können.

Chefarzt Dr. med. Burkhard Braun von der Klinik für Geriatrie und die Mitarbeiter der Ergotherapie Rudolstadt konnten kürzlich den komplett neu ausgestatteten Entspannungsraum im Bereich der Tagesklinik für Geriatrie in Betrieb nehmen. Die großzügige Sitzlandschaft bietet viel Platz und ermöglicht die unterschiedlichsten Lagerungsmöglichkeiten. Ob sitzend oder liegend können die Patienten den Entspannungsraum in gezielten Therapien wie progressive Muskelentspannung, Phantasiereisen, autogenes Training und Klangschalenbehandlungen nutzen.

Ziel ist es, die Hektik des Alltags für eine gewisse Zeit hinter sich zu lassen, um Ruhe und Entspannung zu erleben. Bezweckt wird die Aktivierung des Parasympathikus. Er ist der Anteil unseres vegetativen Nervensystems, der für die Entspannungsreaktion im Körper zuständig ist. Während dieser Zeit hat der Körper die Möglichkeit, wieder Kraft zu tanken, die Gedanken kommen zur Ruhe und Emotionen werden reguliert. So sind die Nutzer des Entspannungsraumes in der Lage, sich bewusster wahrzunehmen, können diese Erfahrungen in den Alltag übertragen und für sich neue Wege finden.

Der neugestaltete Entspannungsraum bietet breite Nutzungsmöglichkeiten sowohl zu Therapiezwecken für stationäre und ambulante Patienten wie auch zur Prävention und zur Gesundheitsförderung von Mitarbeitern.

Die Ergotherapeuten in Rudolstadt freuen sich sehr über die Erweiterung ihres Therapieangebotes und laden ab sofort Patienten und Mitarbeiter zur Nutzung ein.

Entspannungsraum Rudolstadtvergrößern Kraft tanken und abschalten – das ist möglich im neuen Entspannungsraum am Klinikstandort Rudolstadt. Foto: Juliane Ilg

Logo