Screening-Tag 2017

Am bundesweiten „Bauchaortenaneurysma-Screeningtag“ beteiligen sich die Gefäßchirurgen der Thüringen-Kliniken. „Wir informieren am 6. Mai in Saalfeld zum Bauchaortenaneurysma, denn auch in der Region tritt dieses Krankheitsbild häufig auf“, war von Dr. med. Thomas Krönert, Chefarzt der Klinik für Gefäßchirurgie, zu erfahren. Er wird den Screening-Tag mit einem Vortrag um 10 Uhr eröffnen, bevor er weitere Informationen zu den Vorsorgeuntersuchungen gibt.

Details zur Veranstaltung

Veranstaltungdetails
Datum 06.05.2017, 10:00 - 12:00 Uhr
Einrichtung Klinik für Gefäßchirurgie Saalfeld
Adresse Rainweg 68
07318 Saalfeld
Veranstaltungsort Ärztekasino Saalfeld
Die Abkürzung BAA bezeichnet das Bauchaortenaneurysma, das auch Bauchschlagader-Erweiterung genannt wird. Unter einem Aneurysma versteht man die Erweiterung einer Schlagader (Arterie). Diese Erweiterung kann in allen Körperregionen auftreten. Sie betrifft jedoch am häufigsten die Bauchschlagader.

Nach Angaben der Deutschen Gesellschaft für Gefäßchirurgie sind fünf von hundert Männern im Alter über 65 Jahren von der krankhaften Erweiterung der Hauptschlagader betroffen. Aktive und frühere Raucher sind besonders gefährdet, darüberhinaus wird auch eine erbliche Veranlagung beobachtet. Frauen haben ein niedrigeres Risiko, sollten aber beim Vorliegen von Risikofaktoren (Nikotinkonsum, Arteriosklerose) ebenfalls untersucht werden.

Bei einem „Screening“ wird der Bauch abgetastet und eine kurze Ultraschalluntersuchung durchgeführt. Diese Untersuchung ist völlig schmerzlos und strahlenfrei. Der Screeningtag richtet sich wie der jährliche Gefäßtag im Herbst an Interessierte, an Patienten und deren Angehörige aus der Region.

Chefarzt Dr. Krönert wird seinen Vortrag im Ärztekasino des Klinikstandortes Saalfeld halten. Der Eintritt zum Screeningtag an den Thüringen-Kliniken ist kostenfrei.

zurück zur Liste

Logo